MINT-Region Westpfalz

MINT-Region Westpfalz


Quelle: Körber-Stiftung/Jann Wilken

MINT-Kompetenzen bilden die Basis für die wirtschaftlichen Zukunftschancen unserer Region. Grund genug für uns, die Förderung dieser Kompetenzen und der Begeisterung für MINT-Themen auf unsere Agenda zu setzen. Dabei wird nicht nur der Nachwuchs für technische Studiengänge in den Blick genommen. Auch die Möglichkeiten der zahlreichen Ausbildungsberufe werden aufgezeigt, die auf technischen Vorkenntnissen aufbauen.

Nach der Auszeichnung als eine von bundesweit sieben „MINT-Plus-Regionen“ von Stifterverband und Körber-Stiftung Anfang 2017 und der Förderung einiger vielversprechender Projekte wie beispielsweise die Ausweitung des MINT-Hub Rheinland-Pfalz auf die Westpfalz, starten wir nun Ende 2022 mit einem BMBF-geförderten Projekt zur Stärkung und Vernetzung der MINT-Bildung in der Region.

Das Ziel des Projektes „MINT-Region Westpfalz“ ist, Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren für MINT-Themen zu begeistern und ihre Kompetenzen zu fördern. Während einer Projektlaufzeit von zunächst drei Jahren, sollen die bereits vorhandenen zahlreichen Angebote sichtbarer und leichter zugänglich gemacht werden. Hierzu entstehen in der Westpfalz MINT-Erlebnisorte, an denen Kinder und Jugendliche MINT-Themen in ihrer Freizeit ganz praktisch erleben können.

Erlebnisorte sollen nach Möglichkeit im „Dynamikum Pirmasens“, im „Kompetenzzentrum Umwelt-Technik-Soziales“ auf der Gartenschau in Kaiserslautern und in der geplanten „Medi-O-Thek“ in Zweibrücken entstehen. Weitere Erlebnisorte sind geplant, um Angebote vor allem auch in den ländlichen Raum zu bringen und Kinder und Jugendliche dort zu erreichen, wo sie sich ohnehin schon aufhalten. In Zusammenarbeit mit Hochschulen, Unternehmen und weiteren Einrichtungen, wird ein spannendes Programm geschaffen, das Kinder und Jugendliche dazu anregt, sich mit naturwissenschaftlich-technischen Fragestellungen auseinanderzusetzen.

Viele interessante Angebote und Details zum MINT-Netzwerk finden Sie auf der Website zur MINT-Bildung auf westpfalz.de.

 

Projektlaufzeit: seit Ende 2015

Projektpartner: Technische Universität Kaiserslautern | Hochschule Kaiserslautern | Körber-Stiftung | MINT-Geschäftsstelle Rheinland-Pfalz | IHK Pfalz | HWK Pfalz | Science and Innovation Alliance Kaiserslautern | Wissensfabrik | IB Südwest gGmbH | Dynamikum Pirmasens e.V. | Bildungsbüro Stadt Kaiserslautern u.v.m.